Zusätzlichen Fahrer bei der Versicherung hinzufügen

  • Hallo zusammen,
    hat einer von euch schon mal einen weiteren Fahrer/in zu seiner bestehenden Versicherung temporär hinzugefügt? Mein Vater wollte meinem Bruder sein Mobil leihen, er sagt aber dann, dass es nicht ginge, da nur er und seine Frau als Fahrer eingetragen seien. Eine temporäre Eintragung (2 Wochen) eines zusätzlichen Fahrers (seid 30 Jahren Führerschein) würde zu viel kosten!
    Ich weiß nicht, wo er versichert hat und will mich da auch nicht einmischen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein großer Akt sein kann..
    Gruß, Jörg
    P.S. In 2 Wochen geht es nach Schweden oder Norwegen, je nach Wetter aber vielleicht auch ganz woanders hin:-))

  • Hallo zusammen,
    hat einer von euch schon mal einen weiteren Fahrer/in zu seiner bestehenden Versicherung temporär hinzugefügt? Mein Vater wollte meinem Bruder sein Mobil leihen, er sagt aber dann, dass es nicht ginge, da nur er und seine Frau als Fahrer eingetragen seien. Eine temporäre Eintragung (2 Wochen) eines zusätzlichen Fahrers (seid 30 Jahren Führerschein) würde zu viel kosten!
    Ich weiß nicht, wo er versichert hat und will mich da auch nicht einmischen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein großer Akt sein kann..
    Gruß, Jörg
    P.S. In 2 Wochen geht es nach Schweden oder Norwegen, je nach Wetter aber vielleicht auch ganz woanders hin:-))

  • Hallo Jörg,


    bei meiner Wohnmobilversicherung sind überhaupt keine Fahrer eingetragen. Es besteht lediglich die Forderung, dass alle Fahrer über 25 sind.


    Bei meinem PKW ist das allerdings völlig anders, da muss man ja mittlerweile Name, Geschlecht und alter sämtlicher Fahrer angeben. Kürzlich habe ich bei der Versicherung meine Tochter nachgetragen, das ging per Online-Zugang völlig problemlos. Eine Woche später kam der Nachtrag zur Police mit der Beitragserhöhung und gut war.


    So weit mir bekannt, ist es aber auch kein Problem, wenn man einen Fahrer nicht eingetragen hat. Kommt es zu einem Schaden gibt es keine Strafen oder Ablehnung der Regulierung sondern höchstens eine Nachzahlung des zu wenig bezahlten Beitrages. Aber ich bin kein Jurist - nur Hörensagen.

  • Hallo Jörg,


    bei meiner Wohnmobilversicherung sind überhaupt keine Fahrer eingetragen. Es besteht lediglich die Forderung, dass alle Fahrer über 25 sind.


    Bei meinem PKW ist das allerdings völlig anders, da muss man ja mittlerweile Name, Geschlecht und alter sämtlicher Fahrer angeben. Kürzlich habe ich bei der Versicherung meine Tochter nachgetragen, das ging per Online-Zugang völlig problemlos. Eine Woche später kam der Nachtrag zur Police mit der Beitragserhöhung und gut war.


    So weit mir bekannt, ist es aber auch kein Problem, wenn man einen Fahrer nicht eingetragen hat. Kommt es zu einem Schaden gibt es keine Strafen oder Ablehnung der Regulierung sondern höchstens eine Nachzahlung des zu wenig bezahlten Beitrages. Aber ich bin kein Jurist - nur Hörensagen.

  • Moin,
    hatten wir auch.
    Kids ist etwas anderes, wegen FS Neuling und Altersgrenze.


    "Ältere" dürfen das Fahrzeug bewegen, besonders auch in einem Notfall.


    Wird aber auch von Versicherungsgesellschaft zur Versicherungsgesellschaft unterschiedlich sein....

  • Moin,
    hatten wir auch.
    Kids ist etwas anderes, wegen FS Neuling und Altersgrenze.


    "Ältere" dürfen das Fahrzeug bewegen, besonders auch in einem Notfall.


    Wird aber auch von Versicherungsgesellschaft zur Versicherungsgesellschaft unterschiedlich sein....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!