Posts by France

    Hallo thms 12355 der Satz war anscheinend etwas unglücklich formuliert und so auf keinen Fall gemeint, denn gerade diese Orte fand ich toll, vor allem Amsterdam mit seinem Morbiden Charme. Auch wir waren auf genanntem Camp.Platz und damit sehr zufrieden.
    Sorry France

    Hallo thms 12355 der Satz war anscheinend etwas unglücklich formuliert und so auf keinen Fall gemeint, denn gerade diese Orte fand ich toll, vor allem Amsterdam mit seinem Morbiden Charme. Auch wir waren auf genanntem Camp.Platz und damit sehr zufrieden.
    Sorry France

    Hallo Freunde, vor einiger Zeit las ich hier im Forum über Obelink, weiß leider nicht mehr wer den Beitrag reingestellt hat, aber an denjenigen meinen herzlichen Dank für diesen Tip.
    Waren eine Woche in Holland und fuhren natürlich Obelink in Winterswijk an, einfach toll. Hatte bisher noch keine solche Auswahl an Zubehör zu so absoluten Tiefpreisen gesehen und prima über Nacht stehen konnte man auch noch.
    Campernachbarn auf dem Platz deckten sich für 400.- Euro mit diversen Artikeln ein und ein Vergleich mit dem Katalogen von bekannten Zubehörfirmenund ergab ein Resultat von 610.- Euro, ein wahres Kaufvergnügen also wenn man 200.- Euro sparen kann.
    Leider sind es vom Münchner Raum aus doch eine ganze Menge Kilometer dorthin sonst würde ich dort Stammkunde werden, aber auch so hat es sich für uns finanziell rentiert.
    Ansonsten kann man Holland nur empfehlen denn außer Amsterdam, Rotterdam,Domburg usw. sowie den Keukenhof ( wo es ganz in der Nähe an einem Kanal einen Stellplatz gibt) ist alles wirklich sehr interessant. Hätte früher nie gedacht einmal ein Holland Fan zu werden.
    Vieleicht ist mein Beitrag für den einen oder anderen ein nützlicher Tip.
    Bis dann France aus Bayern

    Hallo Freunde, vor einiger Zeit las ich hier im Forum über Obelink, weiß leider nicht mehr wer den Beitrag reingestellt hat, aber an denjenigen meinen herzlichen Dank für diesen Tip.
    Waren eine Woche in Holland und fuhren natürlich Obelink in Winterswijk an, einfach toll. Hatte bisher noch keine solche Auswahl an Zubehör zu so absoluten Tiefpreisen gesehen und prima über Nacht stehen konnte man auch noch.
    Campernachbarn auf dem Platz deckten sich für 400.- Euro mit diversen Artikeln ein und ein Vergleich mit dem Katalogen von bekannten Zubehörfirmenund ergab ein Resultat von 610.- Euro, ein wahres Kaufvergnügen also wenn man 200.- Euro sparen kann.
    Leider sind es vom Münchner Raum aus doch eine ganze Menge Kilometer dorthin sonst würde ich dort Stammkunde werden, aber auch so hat es sich für uns finanziell rentiert.
    Ansonsten kann man Holland nur empfehlen denn außer Amsterdam, Rotterdam,Domburg usw. sowie den Keukenhof ( wo es ganz in der Nähe an einem Kanal einen Stellplatz gibt) ist alles wirklich sehr interessant. Hätte früher nie gedacht einmal ein Holland Fan zu werden.
    Vieleicht ist mein Beitrag für den einen oder anderen ein nützlicher Tip.
    Bis dann France aus Bayern

    Hallo an alle die mir mit Rat versucht haben zu helfen. Vielen Dank erstmal. Beschäftige mich schon etliche Wochen mit dem Problem, ist wirklich nicht so einfach, denn wenn ich mir so ein Gerät zulege dann soll es ja möglichst auch das richtige sein.
    Was mich noch brennend interessiert ist die Qualität der gescannten Dias (Voraussetzung natürlich daß daß zu scannende Dia wirklich scharf und brilliant ist ) bei der Projection mit dem Beamer so auf zwei bis drei Meter Breite. Kann es mit einem analogen Bild mithalten ? oder sind gegenüber eines Bildes daß mit der Digi aufgenommen wurde große Abstriche zu machen ? Bin da noch total hin und hergerissen. Möchte zukünftig natürlich ab und wann auch gescannte Dias mit neuen Aufnahmen mit der Digi mischen wenn ich eine Show bearbeite.
    Vielleicht hat jemand von Euch diese Erfahrungen schon gemacht und kann mir seine Ergebnisse mitteilen. Würde mich sehr über Antworten zu diesem Thema freuen.
    Viele Grüße France

    Hallo an alle die mir mit Rat versucht haben zu helfen. Vielen Dank erstmal. Beschäftige mich schon etliche Wochen mit dem Problem, ist wirklich nicht so einfach, denn wenn ich mir so ein Gerät zulege dann soll es ja möglichst auch das richtige sein.
    Was mich noch brennend interessiert ist die Qualität der gescannten Dias (Voraussetzung natürlich daß daß zu scannende Dia wirklich scharf und brilliant ist ) bei der Projection mit dem Beamer so auf zwei bis drei Meter Breite. Kann es mit einem analogen Bild mithalten ? oder sind gegenüber eines Bildes daß mit der Digi aufgenommen wurde große Abstriche zu machen ? Bin da noch total hin und hergerissen. Möchte zukünftig natürlich ab und wann auch gescannte Dias mit neuen Aufnahmen mit der Digi mischen wenn ich eine Show bearbeite.
    Vielleicht hat jemand von Euch diese Erfahrungen schon gemacht und kann mir seine Ergebnisse mitteilen. Würde mich sehr über Antworten zu diesem Thema freuen.
    Viele Grüße France

    Hallo Camperfreunde,
    hat sich schon mal jemand mit dem Thema digitalisieren auseinandergesetzt ? Möchte gerne meine zigtausend Dias scannen da mir der Aufwand mit 4 Projectoren und Zubehör einfach zu stressig wird.
    Bin vor einiger Zeit auf Sony Alpha und Beamer umgestiegen und mittlerweile voll überzeugt. Was aber mit den vielen Shows die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben, würde die gerne nach und nach scannen und mit M-objects wieder neu bearbeiten. (kann M-objects nur empfehlen, gibt es als Download kostenlos in der Version 2 Bildspuren-1 Tonspur, zeitlich unbegrenzt.) Ich arbeite mit der Pro Version, unbegrenzte Bild und Tonspuren.
    Kann mir jemand von Euch einen Tip bezgl. eines Scanners geben ? Erfahrungen ? Die Verkäufer im Fotoladen bringen nicht viel, die wollen meistens nur schnell verkaufen, darum sind mir persönliche Resultate ja so wichtig. Preislich müßte es sich ja noch im Amateurbereich bewegen.Tendiere zu Nikon Coolscan, Reflecta Digit Dia 5000 oder Plustek Optic Film 7500 jeweils mit Silverfast. Bestimmt gibt es ja noch etliche andere Hersteller, bin da ganz offen. Würde mich freuen von anderen Fotobegeisterten zu hören die mir vielleicht einen Rat geben können.
    Freue mich auf Antworten von Euch
    Grüße France

    Hallo Camperfreunde,
    hat sich schon mal jemand mit dem Thema digitalisieren auseinandergesetzt ? Möchte gerne meine zigtausend Dias scannen da mir der Aufwand mit 4 Projectoren und Zubehör einfach zu stressig wird.
    Bin vor einiger Zeit auf Sony Alpha und Beamer umgestiegen und mittlerweile voll überzeugt. Was aber mit den vielen Shows die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben, würde die gerne nach und nach scannen und mit M-objects wieder neu bearbeiten. (kann M-objects nur empfehlen, gibt es als Download kostenlos in der Version 2 Bildspuren-1 Tonspur, zeitlich unbegrenzt.) Ich arbeite mit der Pro Version, unbegrenzte Bild und Tonspuren.
    Kann mir jemand von Euch einen Tip bezgl. eines Scanners geben ? Erfahrungen ? Die Verkäufer im Fotoladen bringen nicht viel, die wollen meistens nur schnell verkaufen, darum sind mir persönliche Resultate ja so wichtig. Preislich müßte es sich ja noch im Amateurbereich bewegen.Tendiere zu Nikon Coolscan, Reflecta Digit Dia 5000 oder Plustek Optic Film 7500 jeweils mit Silverfast. Bestimmt gibt es ja noch etliche andere Hersteller, bin da ganz offen. Würde mich freuen von anderen Fotobegeisterten zu hören die mir vielleicht einen Rat geben können.
    Freue mich auf Antworten von Euch
    Grüße France

    Hallo Freunde,
    waren die Ostertage über auf dem Stellplatz in Mittenwald am Bahnhof. Der Platz befindet sich ja noch in der Aufbauphase, momentan kann dort nur gestanden werden, keine Ver-oder Entsorgung außer man benützt die Bahnhofslokalitäten, dort auch Abfallkontainer dafür ist der Standplatz kostenlos. Aber für 4 Tage braucht man ja eigentlich nichts da man ja Autark ist. Aber die LAGE, einfach optimal, in ein paar Minuten ist man im Zentrum,das Karwendelmassiv liegt überwältigend vor einem und die Ausflugsmöglichkeiten sind schier unendlich. Vor allem die neu gestaltete Leutaschklamm ist schon den Besuch in Mittenwald wert. Einfach grandios und da mit EU Mitteln finanziert auch kostenfrei zu besuchen. Von den Bergtouren und Wanderungen zu den Gebirgsseen ganz zu schweigen.Auf dem Platz dürften Stellmöglichkeiten
    für mindestens 40-50 Mobile vorhanden sein.Und dann dieses herrlich sonnige Osterwetter, habe mir den ersten Sonenbrand des Jahres geholt.Falls einige von Euch interessieret sind man unter Mittenwald de. reinschauen und sich überzeugen lassen, wir fahren auf jeden Fall baldigst mal wieder hin.
    Grüße an Alle
    France

    Hallo Camperfreunde, da lobe ich mir doch die Toleranz der Franzosen, wo viel mehr Hunde als bei uns beim Campen dabei sind. Habe in Frankreich auf Camping und Stellplätzen noch nie Probleme beobachten können. Allerdings habe ich fast das Gefühl, das dort vernünftiger mit den Tieren und der Umgebung umgegangen wird.Auch finde ich das man dort weniger aggressive Tiere sieht. Vielleicht machts die Lebenseinstellung der Franzosen daß dort alles etwas harmonischer abläuft.Ganz zu schweigen von den netten Kontakten die sich als Hundehalter herstellen lassen.
    Gruß France

    Hallo Camperfreunde, da lobe ich mir doch die Toleranz der Franzosen, wo viel mehr Hunde als bei uns beim Campen dabei sind. Habe in Frankreich auf Camping und Stellplätzen noch nie Probleme beobachten können. Allerdings habe ich fast das Gefühl, das dort vernünftiger mit den Tieren und der Umgebung umgegangen wird.Auch finde ich das man dort weniger aggressive Tiere sieht. Vielleicht machts die Lebenseinstellung der Franzosen daß dort alles etwas harmonischer abläuft.Ganz zu schweigen von den netten Kontakten die sich als Hundehalter herstellen lassen.
    Gruß France

    Hallo und danke für Eure Antworten, hat sich für mich gelohnt zu diesem Thema geschrieben zu haben denn dadurch lernte ich TOURING 24 info kennen das mir sehr gut gefällt.
    Grüße France

    Hallo und danke für Eure Antworten, hat sich für mich gelohnt zu diesem Thema geschrieben zu haben denn dadurch lernte ich TOURING 24 info kennen das mir sehr gut gefällt.
    Grüße France

    Hallo Dieter 2,
    danke für Deinen Tip, kenne das System schon, wird auch eventl. in Frage kommen weil es doch einen sehr stabilen Eindruck macht. Suche aber noch weiter nach einem Schloß daß sich auch von außen mit Schlüssel öffnen lässt. Habe vor einiger Zeit in München einen großen BMW gesehen, der am Kofferraum und an der Fahrertür noch ein Sicherheitsschloß hatte. So etwas suche ich. ( War wohl ein Schmuckhändler ?? ). Sollte ich nach einiger Zeit nicht fündig werden wird es wohl die abschließber Version werden
    Gruß france

    Hallo Dieter 2,
    danke für Deinen Tip, kenne das System schon, wird auch eventl. in Frage kommen weil es doch einen sehr stabilen Eindruck macht. Suche aber noch weiter nach einem Schloß daß sich auch von außen mit Schlüssel öffnen lässt. Habe vor einiger Zeit in München einen großen BMW gesehen, der am Kofferraum und an der Fahrertür noch ein Sicherheitsschloß hatte. So etwas suche ich. ( War wohl ein Schmuckhändler ?? ). Sollte ich nach einiger Zeit nicht fündig werden wird es wohl die abschließber Version werden
    Gruß france

    Hallo Camperfreunde, habe mir wie jedes Jahr den neuen 06er Stellplatzführer Süd gekauft, mit dem ich all die Jahre eigentlich sehr zufrieden war.
    Im Neuen fallen mir jedoch einige Sachen auf die mich ärgern. Nach kurzen durchblättern fand ich z.B. Garmisch-Partenkirchen - immer noch der alte Stellplatz an der Olympia Schanze, obwohl der neue Platz an der Wankbahn doch längst in Betrieb ist. Das wurde auch schon im letzten Jahr bekannt gemacht und darauf hingewiesen daß die Polizei bei Verstößen abkassiert.Dann Isny/ Allgäu. Stellplatz bei Dehtleffs ist drin, aber der Platz im Ort, schön an einem Bach gelegen - dieser Hinweis fehlt ganz, obwohl es diesen Platz auch schon ziemlich lange gibt.Bin mal gespannt was sich noch so alles rausstellen wird. Bei so schlechter Recherche hätte ich auch beim alten Führer bleiben können und die Seiten aus den Promobilheften nutzen können, war mir bloß wegen der fliegenden ausgeschnittenen Seiten zu umständlich.
    Ich mag Promobil schon, schließlich haben wir denen ja jede Menge Stellplätze und ein anders denken bei vielen Ortsverantwortlichen zu verdanken.
    Bin ich zu pingelich oder wie seht Ihr das ?
    Grüße France

    Hallo Camperfreunde, habe mir wie jedes Jahr den neuen 06er Stellplatzführer Süd gekauft, mit dem ich all die Jahre eigentlich sehr zufrieden war.
    Im Neuen fallen mir jedoch einige Sachen auf die mich ärgern. Nach kurzen durchblättern fand ich z.B. Garmisch-Partenkirchen - immer noch der alte Stellplatz an der Olympia Schanze, obwohl der neue Platz an der Wankbahn doch längst in Betrieb ist. Das wurde auch schon im letzten Jahr bekannt gemacht und darauf hingewiesen daß die Polizei bei Verstößen abkassiert.Dann Isny/ Allgäu. Stellplatz bei Dehtleffs ist drin, aber der Platz im Ort, schön an einem Bach gelegen - dieser Hinweis fehlt ganz, obwohl es diesen Platz auch schon ziemlich lange gibt.Bin mal gespannt was sich noch so alles rausstellen wird. Bei so schlechter Recherche hätte ich auch beim alten Führer bleiben können und die Seiten aus den Promobilheften nutzen können, war mir bloß wegen der fliegenden ausgeschnittenen Seiten zu umständlich.
    Ich mag Promobil schon, schließlich haben wir denen ja jede Menge Stellplätze und ein anders denken bei vielen Ortsverantwortlichen zu verdanken.
    Bin ich zu pingelich oder wie seht Ihr das ?
    Grüße France

    Hallo Camperfreunde, das warme Frühlingswetter fördert wieder meinen Basteltrieb.
    Habe mir in der Aufbautür ein ABUS Sicherheitsschloß eingebaut das einen sehr stabilen Eindruck macht. Aber was kann man machen um die beiden Fahrerhaustüren zu sichern? Mit Stahlseilen oder Bügeln, das gefällt mir nicht, mir wäre ein Zusatzschloß, das auch von Außen mit Schlüssel zu öffnen und schließen wäre lieber, bin aber noch nicht fündig geworden. Vielleicht kennt ja jemand von Euch eine vernünftige Lösung.
    Habe gerade im Unterwegs - daheim Forum gelesen und da waren neueste Fälle von Aufbruchsversuchen geschildert, bin also mit meinen Basteleien auf der richtigen Seite.
    Danke für Tips
    Gruß France

    Hallo Camperfreunde, das warme Frühlingswetter fördert wieder meinen Basteltrieb.
    Habe mir in der Aufbautür ein ABUS Sicherheitsschloß eingebaut das einen sehr stabilen Eindruck macht. Aber was kann man machen um die beiden Fahrerhaustüren zu sichern? Mit Stahlseilen oder Bügeln, das gefällt mir nicht, mir wäre ein Zusatzschloß, das auch von Außen mit Schlüssel zu öffnen und schließen wäre lieber, bin aber noch nicht fündig geworden. Vielleicht kennt ja jemand von Euch eine vernünftige Lösung.
    Habe gerade im Unterwegs - daheim Forum gelesen und da waren neueste Fälle von Aufbruchsversuchen geschildert, bin also mit meinen Basteleien auf der richtigen Seite.
    Danke für Tips
    Gruß France