BernieRapido
  • Member since May 28th 2007

Posts by BernieRapido

    Ich habe mittlerweile ein Tablet 8" ,das ich u.A. als Mobil- oder Cellphone oder téléhone portable mit Headset nutze. Außedem habe ich ein sehr kleines Smartphone mit twin-card. (Beide haben die selbe Rufnummer), beide mit Android.
    Auf Beiden habe ich auch die Navi-Software von Copilot installiert nnd vernünftige Halterungen im Auto, Das kleine Smartphone nutze ich auch als Navi am Motorroller (ist wassergeschützt).
    Ich finde die Zusammenfassung und Editierbarkeit der Camping- und Stellplätze sehr gut. Ich finde allerdings die sofortige Erweiterung sinnvoll, um
    1. auf welchen Stellplätzen Wohnwagen nicht verboten sind,
    2. besondere Einschränkungen auf Campingplätze bzw Stellplätze (länge, Höhe, Tandemachser)


    (wurde bereits drei mal abgelehnt wei angeblich zu groß oder Tandemachse. Dabei ist der Traler "nur" 7 m lang, 2,2m breit, 3,1m hoch und nur 675kg pro Rad schwer)

    Ich habe mittlerweile ein Tablet 8" ,das ich u.A. als Mobil- oder Cellphone oder téléhone portable mit Headset nutze. Außedem habe ich ein sehr kleines Smartphone mit twin-card. (Beide haben die selbe Rufnummer), beide mit Android.
    Auf Beiden habe ich auch die Navi-Software von Copilot installiert nnd vernünftige Halterungen im Auto, Das kleine Smartphone nutze ich auch als Navi am Motorroller (ist wassergeschützt).
    Ich finde die Zusammenfassung und Editierbarkeit der Camping- und Stellplätze sehr gut. Ich finde allerdings die sofortige Erweiterung sinnvoll, um
    1. auf welchen Stellplätzen Wohnwagen nicht verboten sind,
    2. besondere Einschränkungen auf Campingplätze bzw Stellplätze (länge, Höhe, Tandemachser)


    (wurde bereits drei mal abgelehnt wei angeblich zu groß oder Tandemachse. Dabei ist der Traler "nur" 7 m lang, 2,2m breit, 3,1m hoch und nur 675kg pro Rad schwer)

    Ich habe mal ein wenig nach der Abwasserentsorgung von Kreuzfahrtschiffen gesucht und gefunden. teilweise brüsten die sie damit, dass sie die Fäkalien und das Grauwasser von 3000 passagieren und 1000 Besatzungsmitgliedern nicht ausserhalb der 3 Meilen-Zone sondern 10 Meilen vom Land auf see verklappen.


    Und ich hatte immer gehofft, das das in den Häfen per Schlauchleitung in die Klärwerke geht. Aber die Schläuche sind wohl nur zur Versorgung.
    Wenn ich mir da so den Golf zwischen Venedig und Triest ansehe und wievile Leute in der mit Meerwasser vermischten Suppe Baden .....


    Natürlich stinkt mein Grauwasser nach 2-3 Tagen eklig nach Jauche und daher ist bei der Menge an Caravans und WoMos auch ein Verklappen auf Park-/Stell-/Camping-Plätzen eine eklige (stinkende, weil Bakterien Nahrungs-/Haut-Tensidreste zersetzen) Sache aber ansonsten, vom umwelststandpunkt her könnte ich das auch nach dem Uralub als Dünger auf meinen Rasen schütten. Mach ich Trotzdem nicht, hab ja einen Kanaldeckel vor dem Haus.
    Der Straßenschmutz, der durch die Autos erzeugt wird ist jedenfalls Umweltgift, das nicht so schnell abgebaut wird.
    Eine Toiletten-Spülung mit dem Grauwasser wäre auch noch eine Möglichkeit. Man spart Trinkwasser und und nutzt es doppelt. (Zu Hause hab ich Regenwasser-Spülung).
    Ich weiß nur nicht, ob man das mit dem Geruch in Griff bekommen würde.
    Auf Camping oder Stellplätzen leere ich zunächst die Toilettenkassette und dann spüle ich die ToilettenKassette nicht mit Frischwasser, sondern befördere damit das Grauwasser zur Entsorgungsstation. Ein bisschen mehr Arbeit aber ich hab im Urlaub ja Zeit.

    Ich habe mal ein wenig nach der Abwasserentsorgung von Kreuzfahrtschiffen gesucht und gefunden. teilweise brüsten die sie damit, dass sie die Fäkalien und das Grauwasser von 3000 passagieren und 1000 Besatzungsmitgliedern nicht ausserhalb der 3 Meilen-Zone sondern 10 Meilen vom Land auf see verklappen.


    Und ich hatte immer gehofft, das das in den Häfen per Schlauchleitung in die Klärwerke geht. Aber die Schläuche sind wohl nur zur Versorgung.
    Wenn ich mir da so den Golf zwischen Venedig und Triest ansehe und wievile Leute in der mit Meerwasser vermischten Suppe Baden .....


    Natürlich stinkt mein Grauwasser nach 2-3 Tagen eklig nach Jauche und daher ist bei der Menge an Caravans und WoMos auch ein Verklappen auf Park-/Stell-/Camping-Plätzen eine eklige (stinkende, weil Bakterien Nahrungs-/Haut-Tensidreste zersetzen) Sache aber ansonsten, vom umwelststandpunkt her könnte ich das auch nach dem Uralub als Dünger auf meinen Rasen schütten. Mach ich Trotzdem nicht, hab ja einen Kanaldeckel vor dem Haus.
    Der Straßenschmutz, der durch die Autos erzeugt wird ist jedenfalls Umweltgift, das nicht so schnell abgebaut wird.
    Eine Toiletten-Spülung mit dem Grauwasser wäre auch noch eine Möglichkeit. Man spart Trinkwasser und und nutzt es doppelt. (Zu Hause hab ich Regenwasser-Spülung).
    Ich weiß nur nicht, ob man das mit dem Geruch in Griff bekommen würde.
    Auf Camping oder Stellplätzen leere ich zunächst die Toilettenkassette und dann spüle ich die ToilettenKassette nicht mit Frischwasser, sondern befördere damit das Grauwasser zur Entsorgungsstation. Ein bisschen mehr Arbeit aber ich hab im Urlaub ja Zeit.

    Wir hatten über Ostern nach Kärnten gewollt und sind froh, dass wir im letzten Moment umgeplant haben und in Paris gelandet sind. Es war zwar Lausig kalt aber wenigstens hatten wir 10 Tage lang Sonne oder nur leicht bewölkten Himmel. Jedenfalls war unsere Solaranlage mit der Sonne zufrieden und wir brauchten zu den eh schon guten Preisen auf dem Bois de Boulogne -Camping nicht auch noch Stom bezahlen.
    Erstmals waren wir übrigens mit dem (Elektro-)Roller in Paris unterwegs und es war ein großer Vorteil, man sieht einfahc mehr und preiswerter als mit der Metro ist das allemal. Nachts zurück zum Campingplatz war allerdings gewöhnungsbedürftig bei -2°C.

    Ich antworte trotzdem, jedenfalls für Frankreich.
    Auch dort gilt erst mal rechts vor links im Kreisverkehr, wie z.B. auf dem Place de Charles de Gause (de l'Etoile) in Paris. wo die einfahrendenVorfahrt haben, wenn nicht ausdrücklich anders geregelt. Die Meisten Kreisverkehre in Frankreich haben aber auch im Kreis vorfahrt.
    Blinken:
    Beim Einfahren nach rechts blinken wenn man vor der Hälfte rausfährt,
    Beim Einfahren nicht Blinken wenn man auf der gegenüberliegenden Seite rausfährt, beim Ausfahren rechts blinken.
    Beim Einfahren links blinken wenn man in der zweiten Hälfte raus fährt und erst vor der Ausfahrt rechts Blinken.
    Bei mehrspurigen Kreisverkehren je weiter meine Ausfahrt von der Einfahrt weg ist desto enger fahre ich im Kreis und taste mich erst kurz vor der Ausfahrt rechts blinkend nach rechts.


    Dabei gilt aber immer, dass die Franzosen mindestens genauso blinkfaul sind, wie die Deutschen. Also kann man sich auf nichts verlassen, auch nicht auf das einhalten der Fahrspuren.


    Mein Wissen stammt von der Erklärung eines französishen Gendarmen und eines französischen Polizisten. Da mir beide das selbe sagten, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es stimmt.

    Ich antworte trotzdem, jedenfalls für Frankreich.
    Auch dort gilt erst mal rechts vor links im Kreisverkehr, wie z.B. auf dem Place de Charles de Gause (de l'Etoile) in Paris. wo die einfahrendenVorfahrt haben, wenn nicht ausdrücklich anders geregelt. Die Meisten Kreisverkehre in Frankreich haben aber auch im Kreis vorfahrt.
    Blinken:
    Beim Einfahren nach rechts blinken wenn man vor der Hälfte rausfährt,
    Beim Einfahren nicht Blinken wenn man auf der gegenüberliegenden Seite rausfährt, beim Ausfahren rechts blinken.
    Beim Einfahren links blinken wenn man in der zweiten Hälfte raus fährt und erst vor der Ausfahrt rechts Blinken.
    Bei mehrspurigen Kreisverkehren je weiter meine Ausfahrt von der Einfahrt weg ist desto enger fahre ich im Kreis und taste mich erst kurz vor der Ausfahrt rechts blinkend nach rechts.


    Dabei gilt aber immer, dass die Franzosen mindestens genauso blinkfaul sind, wie die Deutschen. Also kann man sich auf nichts verlassen, auch nicht auf das einhalten der Fahrspuren.


    Mein Wissen stammt von der Erklärung eines französishen Gendarmen und eines französischen Polizisten. Da mir beide das selbe sagten, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es stimmt.

    Wir werden, da meine Frau keinen Urlaub im Februar bekommt, in den Osterferien nach Hermagor fahren.
    Mitte Mai zum Tischer Treffen und Ende Mai geht es nach Ribérac (Dordogne) eine Woche zum 30jährigen Jubiläum der Partnerstädte und Verwandschaft besuchen.
    Im Juli 4 Wochen Frankreich beginnend mit Lyon, St. Tropez, Argesles sur Mer, dann weiter über Toulouse, Agen bis Parentis und die letzte Woche ins Périgord, wo wir am letzten Urlaubswochenende zu einer Hochzeit eingeladen sind.


    Im Herbst vielleicht noch ein Wochenende organisiert an den Rhein (ohne Trailer) und dann noch mal irgendwo hin mit Trailer, je nachdem was noch an Urlaub und Freizeitausgleich übrig bleibt.
    Jetzt werde ich erst mal bis Ostern an einigen Wochenenden Überstunden machen um sie im Sommer in Verbindung mit Urlauben wieder abzubauen. ;)
    Letztes Jahr waren wir immerhin 60 Tage mit dem Trailer unterwegs (+ eine Woche auf Lehrgang) und eine Woche Kreuzfahrt auf der Adria. ;)

    Wir werden, da meine Frau keinen Urlaub im Februar bekommt, in den Osterferien nach Hermagor fahren.
    Mitte Mai zum Tischer Treffen und Ende Mai geht es nach Ribérac (Dordogne) eine Woche zum 30jährigen Jubiläum der Partnerstädte und Verwandschaft besuchen.
    Im Juli 4 Wochen Frankreich beginnend mit Lyon, St. Tropez, Argesles sur Mer, dann weiter über Toulouse, Agen bis Parentis und die letzte Woche ins Périgord, wo wir am letzten Urlaubswochenende zu einer Hochzeit eingeladen sind.


    Im Herbst vielleicht noch ein Wochenende organisiert an den Rhein (ohne Trailer) und dann noch mal irgendwo hin mit Trailer, je nachdem was noch an Urlaub und Freizeitausgleich übrig bleibt.
    Jetzt werde ich erst mal bis Ostern an einigen Wochenenden Überstunden machen um sie im Sommer in Verbindung mit Urlauben wieder abzubauen. ;)
    Letztes Jahr waren wir immerhin 60 Tage mit dem Trailer unterwegs (+ eine Woche auf Lehrgang) und eine Woche Kreuzfahrt auf der Adria. ;)

    Viele Grüße nach Hermagor und alles Gute fürs Neue Jahr. Ich wollte anfang Februar dort hin aber Hélène bekommt keinen Urlaub.
    Also werden wir dieses Jahr den "Winterurlaub" auf die Osterferien verschieben müssen. Da ist bestimmt auch nicht mehr Schnee in Hermagor als jetzt.
    Aber vielleicht kann man dann schon schön Wandern und Fahrrad fahren.

    Viele Grüße nach Hermagor und alles Gute fürs Neue Jahr. Ich wollte anfang Februar dort hin aber Hélène bekommt keinen Urlaub.
    Also werden wir dieses Jahr den "Winterurlaub" auf die Osterferien verschieben müssen. Da ist bestimmt auch nicht mehr Schnee in Hermagor als jetzt.
    Aber vielleicht kann man dann schon schön Wandern und Fahrrad fahren.

    Ich hab mir einen E-Book-Reader von K...l auf mein HTC-Flyer geladen und seit Mai so viel gelesen, wie seit 20 Jahren nicht mehr.
    Der letzte Roman hatte allerdings so vile Lücken im Text, dass ich keine Lust mehr hatte und erst nach einem Programm-Update konnte man das Buch wieder normal lesen.
    Da ich mit Brille lesen muss ist das mit dem Halten des E-Books auch viel leichter als mit normalen Büchern.


    E-Book = unbedingt ja
    Ich werde mir vielleicht auch noch ein Nur-E-Book kaufen weil das für die Augen ermüdungsfreier ist.

    Ich hab mir einen E-Book-Reader von K...l auf mein HTC-Flyer geladen und seit Mai so viel gelesen, wie seit 20 Jahren nicht mehr.
    Der letzte Roman hatte allerdings so vile Lücken im Text, dass ich keine Lust mehr hatte und erst nach einem Programm-Update konnte man das Buch wieder normal lesen.
    Da ich mit Brille lesen muss ist das mit dem Halten des E-Books auch viel leichter als mit normalen Büchern.


    E-Book = unbedingt ja
    Ich werde mir vielleicht auch noch ein Nur-E-Book kaufen weil das für die Augen ermüdungsfreier ist.

    Ich habe gerade die "Zulassungsbescheinigung Teil ?" vorliegen. Zwei Zugfahrzeuge und ein Wohnanhänger haben den Bindestrich , der neueste Wohnwagen von 2009 hat ihn nicht mehr im Schein stehen.
    Werd morgen zum StVA gehen und mich erkundigen, was das kostet, die umzuschreiben.


    An alle, die sich generel über die Unfähigkeit von Behörden geäußert haben:
    Es gibt in in allen Ländern jeder Berufsgruppe solche und solche und überall gibt es Menschen, die Ihr Macht zu mißbrauchen versuchen.
    Selbst Angehöriger einer Strafverfolgenden Behörde weiß ich, dass ein gewisser Druck von Oben zu einer vermehrten Verfolgung führen kann, daran leider auch Beförderungen und damit mehr Geld geknüpft wird.
    Vielleicht trat in eirgendeinem dieser Länder oder in allen dreien, die dort genannt wurden so etwas auf.
    Bezüglich der Bußgelder im Straßenverkehr ist Deutschland noch ein Paradies. In vielen Ländern Europas sind die Bußgelder viel höher, vielleicht auch der Druck auf die "Eintreiber" viel stärker. :?:

    Ich habe gerade die "Zulassungsbescheinigung Teil ?" vorliegen. Zwei Zugfahrzeuge und ein Wohnanhänger haben den Bindestrich , der neueste Wohnwagen von 2009 hat ihn nicht mehr im Schein stehen.
    Werd morgen zum StVA gehen und mich erkundigen, was das kostet, die umzuschreiben.


    An alle, die sich generel über die Unfähigkeit von Behörden geäußert haben:
    Es gibt in in allen Ländern jeder Berufsgruppe solche und solche und überall gibt es Menschen, die Ihr Macht zu mißbrauchen versuchen.
    Selbst Angehöriger einer Strafverfolgenden Behörde weiß ich, dass ein gewisser Druck von Oben zu einer vermehrten Verfolgung führen kann, daran leider auch Beförderungen und damit mehr Geld geknüpft wird.
    Vielleicht trat in eirgendeinem dieser Länder oder in allen dreien, die dort genannt wurden so etwas auf.
    Bezüglich der Bußgelder im Straßenverkehr ist Deutschland noch ein Paradies. In vielen Ländern Europas sind die Bußgelder viel höher, vielleicht auch der Druck auf die "Eintreiber" viel stärker. :?:

    Quote

    Wenn dein Fall eintritt, kann ich nun die Toilettenkassette erst entleeren, diese dann oben öffnen und neben/unter das Fahrzeug stellen, Verlängerung rein und in Portionen von ca. 20 Liter (abhängig von Kassette) das Grauwasser einfüllen und wegtragen. Damit wird dann auch gleich noch die Kassette gespült.


    So mache ich das Auch und die Toilettenkassette wird wirklich schön sauber.
    Gegen das Müffeln habe ich ja einen SOG an der Kassette.


    Ansonsten habe ich einen alten Staubsaugerschlauch und ein HT-Rohr mit Winkel wenn der Ablauf an der anderen Seite des Mobils ist.

    Quote

    Wenn dein Fall eintritt, kann ich nun die Toilettenkassette erst entleeren, diese dann oben öffnen und neben/unter das Fahrzeug stellen, Verlängerung rein und in Portionen von ca. 20 Liter (abhängig von Kassette) das Grauwasser einfüllen und wegtragen. Damit wird dann auch gleich noch die Kassette gespült.


    So mache ich das Auch und die Toilettenkassette wird wirklich schön sauber.
    Gegen das Müffeln habe ich ja einen SOG an der Kassette.


    Ansonsten habe ich einen alten Staubsaugerschlauch und ein HT-Rohr mit Winkel wenn der Ablauf an der anderen Seite des Mobils ist.