Posts by wunt

    super! 💓 lichen dank dafür.

    schauen wir von sardinien aus an.

    für uns, als dauergebraucher eines womo/reisemobils und dessen utensilien halt ich die clesana nicht sinnvoll- aber wir lassen uns gerne belehren 😜.

    wir sind mit unserer „airhead, marine, großer urintank“- lösung immer noch sehr zufrieden.



    ps viel spaß an thomas/tztz2000 in spanien. wir sind da von sardinien kommend, bis zu unserer fähre auf die kanaren im november anzutreffen.

    hola werner/ luxor, wir baten schon um diese info:

    = wunt 25. Dezember 2018

    könnten wir deine kühlschrank studienergebnisse bitte auch bekommen? unsere email: wu-tour@gmx.de

    :) grüßle aus iquitos/nordperu

    wu (= wolfgang & ulrike)

    der 25.12.2018 ist ja schon eine weile her. ganz eventuell ist aber deine antwort untergegangen auf dem weg auf die andere seite der weltkugel 😜.

    interessiert uns immer noch.


    unser schwiegersohn hat inzwischen in seinen sunny (den rondo) einen neuen kühlschrank eingebaut und der kühlt bisher besser und stromsparender als unser original.

    mit unserem Kombressorkühlschrank Thetford T2160 158l incl. 30lGefrierfach im unserem sol, dem iveco, sind wir sehr zufrieden, aber der kostet halt auch 🫣.

    nun ich habe einige jahrzehntenlang getragene sogenannte outdoor kleidungsstücke. da meine körpergröße noch ähnlich ist passen die auch noch und ob sie so ganz modisch sind ist mir wurscht- egal. die sind robust und oft gewaschen. fast alle sind in den firmen eigenen outlets oder in deren ssv/wsv gekauft.

    ja es gibt marken, die halten nicht, die habe ich auch nicht oder ggf nicht mehr.

    ach, ihr männer (@ rolf & @ peter) habt kein heimweh nach ….

    wir sind heute wieder losgefahen, x sehen für wielange.

    nur europa, wegen der noch bestehenden iveco garantie bei neuem fahrzeug.

    ich habe „früher“ im arbeitsleben schon fast nur outdoorklamotten (zb patagonia) angehabt und die trage ich nun auf 😜: das zeug hält ewig!

    wollshirts mit beimischung sind halt sehr geruchsneutral und somit praktisch.

    wir haben wenig dinge aus baumwolle, sondern fast alles schnelltrocknende mischungen. zb auch sea to summit pocket handtücher.

    als feine kleidung ist eine rollbare tangohose dabei. kein anzug, kein kostüm!

    aber ein mindestens 40jahre 🫣 altes langes pliseekleid ist dabei: genial um sich die badesachen darunter umzuziehen.

    wenn ihr langgenug unsere homepage verfolgt, kennt ihr langsam unser gesamtes klamottensortiment 🤩.

    Das ist ein ehrlicher Wert, denn so etwas kann man nicht mit 10 Liter fahren.


    Tolles Auto übrigens, aber für mich persönlich zu viel Expeditionsfahrzeug.

    Aber Ihr seit ja Globetrotter und da passt das.

    nun die frage- wer fährt noch expeditinonen?

    für uns ein dauerreisemobil oder ein pistentaugliches rentendomizil 😜.

    aber nur, weil der LKW nicht schneller als 80 kmh fahren darf...trotzdem sehr guter Wert


    Gruß

    Sepp

    wir dürfen auf dt autobahnen 100 km/h fahre, da wir wohnmobil zwischen 3500 und 7500 kg sind. länderspezifisch ist das durchaus unterschiedlich. ebenso eben, da wir wohnmobil sind.

    peter/doc hats schon beantwortet.

    außerdem hier unter RE: Von S UNny zu Sol

    schau die antwort #42 an.

    da haben wir noch einige detaills aufgelistet.

    wir sind auch nach den ersten 5000 km durch 🇩🇪 mega zufrieden mit unserem ausbauer namens bocklet/fahrzeugbau und fühlen uns „edel“ wohl in unserem mobilchen namens „sol“ .

    wenn du weitere einzelheiten wissen willst gerne melden.

    nun unser gelbes „sparschwein“ hat beim einfahren so einen verbrauch von 16l diesel auf 100km gehabt. also ich (u) bin fast nur gefahren, ein wohlwollenderes händchen schafft es vermutlich besser 🤪. wir haben eingetragenes gewicht von 5050kg, zulassung für 7000 kg und echtes kampfgewicht 3x gemessen mit achs- und seitenmessungen von 6150 kg (mit allen tanks vollund uns und komplett be /=überladen).

    also adac gibts in südamerika nicht.

    optik wollen halt auch viele- unsere reserveradhalterung und der platz ist halt optisch kein brüller, aber unser ivecoreifen wiegt 90kg.

    wir haben es schon ausprobiert- unsere reserveradvorrichtung ist kippbar und mit der gurtöse rechts oben und spanngurt (ggf flaschengurt) kein problem.

    pasted-from-clipboard.jpgdie sprinter reifen waren dtl leichter- hab das gewicht aber nicht parat.

    wir sind grad x 9 tage in heimischen gefilden…

    dann sardinien mit sunny und sol…

    ab november fähre von sardinien nach spanien 🇪🇸 und dann 6 monate inselhopping auf den kanaren.

    meldet euch wenn ihr unseren gelben iveco sichtet.

    ich hätte ja eigentlich auch gern eine, scheue aber den umbau und meine frau ist nicht überzeugt (was das killer argument ist).

    dann lass deine frau das ausleeren der kassette übernehmen 😜…

    wir haben ja nun auch wieder im neuen mobil eine ttt (airhead, marine mit großem urintank) und möchten sie nicht missen. zuvor hatten wir schon porta potty, thetford cassetten ohne und dann mit sog usw- können also ein paar vergleiche ziehen.

    - gehört aber sicher nicht zum thema: reisetage im mobil !

    freunde von uns sind da dabei, mit sehr gemischten gefühlen. aber für sie alters-/ gesundheitsbedingt die einzige möglichkeit sich „ihre traumreise“ zu ermöglichen.


    für uns sind geführte definitiv nichts, wir sehen lieber weniger und dürfen dafür in unserem tempo und nach unserem gusto reisen.


    also jedem das seine🫣.

    bei so kurzer wartezeit kann man ja gar nichts optimieren oder verschlimmbessern 🤪.

    ( ich hoffe unser sinn für solchen humor ist bekannt🤩).

    was sind dann die pläne für die ersten ausfahrten?