Posts by dietzekall

    Das hat uns gerade noch gefehlt: irgendwelche Schmalspur-Abenteurer und Greenhorn‘s, beim Discounter ausgerüstet, die mit den Dingern die schönen deutschen Nadelholz-Plantagen, -genannt Wald, in Brand setzen. Hoffentlich kommt bald so eine Meta-Dingens-Brille. Damit kann der Möchtegern-Outdoorer dann im Wohnzimmer virtuell und gefahrlos für die Allgemeinheit abdriften…


    Grüsse

    Kennt überhaupt noch jemand Arved Fuchs? Unglaublich. Das Discounter, Supermärkte und Kaffeeröster Trekking -und Wanderausrüstung verkaufen ist ein Witz. Null Ahnung, kein Service und Schrott-Verkauf ab Werk. Ist aber ein altes Problem. Wer darauf reinfällt ist selber schuld...


    Grüsse

    Für 4000 gibt es übrigens S-Pedelec‘s. So bin ich vor 10 Jahren auf den E-Mobilität-Zug aufgesprungen😉. Zum Pendeln bis 10 km einfache Strecke unschlagbar. Schwitzen ade. Bis jetzt 45000 km damit abgespult. Aber mit Spendierhosen würde ich der Tochter ein BEV gönnen. Da hat DOC recht.


    Grüsse

    Nachhaltiger ist es den Corsa so lange zu fahren, wie er funktioniert. Ich würde raten noch etwas zu warten, sparen😉 und auf eine gute Gelegenheit zu schauen einen gebrauchten E-Up zu ergattern. Super Teil, aber rar. Leasing ist nur für Firmen interessant. Autokauf nur cash.


    Grüsse

    Vorhin hat mich auf der Terrasse meiner Stammbeiz ;) mein Bekannter (Actionmobil-Fahrer seit 30 Jahren) gefragt, ob ich nochmal einen Sprinter kaufen würde. Ich verneinte klar. Sorry. Letztes WE war er mit Kollegen unterwegs, dessen neuer Sprinter seit 3 Jahren Probleme macht. Elektronik. Er fordert nun Wandlung. Ich halte mich auf den Laufenden und berichte.


    Grüsse

    Es braucht so wenig. So begann der Faden. Ich bin froh hier mein Zuhause gefunden zu haben. Vor der Haustüre mit dem Mtb losfahren, einige hundert Höhenmeter abspulen an unserer Albiskette hier. Nicht ständig das Auto nutzen müssen. Mit dem Velo in 20 Minuten an der Arbeit in ZH. Im Winter Skibergsteigen. Ok, das ist ohne Fahrzeug schwierig. Warum das wohl für Manche unvorstellbar ist? Gar Mist? Egal. Ich genieße es in vollen Zügen 😉👍.


    Grüsse

    Albishorn kannte ich noch nicht, sieht nett aus. Ist notiert für einen Stop bei einer der nächsten Motorradtouren :)

    Nur per Velo oder zu Fuss erreichbar. Das ist das Schöne: Bier muss verdient werden. Eigentlich ist das Albishorn mein erweitertes Wohnzimmer. Einmal pro Woche bin ich oben. Traumsicht.


    Grüsse

    Ich drehe jedenfalls jetzt eine Runde mit dem Mtb


    Ja das ist besonders jetzt ( 10.08.2022 15:30 ) bei einer Temperatur von + 29° C im Schatten sehr sinnvoll.

    Ich fasse es nicht was hier oft für ein Mist geschrieben wird.

    15 km und 530 Hm. Herrlich im Wald und im Bergrestaurant Albishorn, - meiner Stammbeiz👍

    Lieber " dietzekali "


    bin ich mit knapp 70 Jahren " ein vom Luxus, immer höher, schneller und weiter Verwöhnter "

    weil ich nicht mehr mit den Fahhrad den Klausenpass hochfahre ?


    Das weiss ich nicht und das musst Du dich schon selber fragen. Übrigens kann man auch mit 70 Jahren auf dem Fahrrad noch Erhebliches leisten. Ich drehe jedenfalls jetzt eine Runde mit dem Mtb. Als Ausgleich für den Motorrad-Trip von gestern😉.


    Grüsse

    Desaster. So ein Quatsch. Meine Schwester und ich sind mit den Eltern im R4 und später Fiat 127 zum Zelten gefahren und das war toll für uns Kinder. Das ist es heute auch noch. Ich fuhr mit Minigepäck auf dem Tourenrad durch Kanada und zweimal NZ. Langsam unterwegs zu sein ist entschleunigend und erholsam. Das fehlt wohl Einigen, -vom Luxus, immer höher, schneller und weiter Verwöhnten. Gestern wieder am Klausenpass viele Tourenbiker gesehen. Langsam unterwegs, schwitzend und sehr glücklich!


    Grüsse

    Eltern und zwei Kinder. Taktisch klug parken ist die Devise. An der Passhöhe wäre noch Platz gewesen. An einer BAB-Raststätte sollten sie nicht halten😀. Hier aber in der Schweiz ticken die Leute anders.


    Grüsse

    Beim genaueren Blick fällt logischerweise die zeitgemässe Markise auf. Warum auch nicht? Der Innenausbau eher modern. Die T1, welche ich sonst hier im Kanton Zürich so sehe haben oft auffällige (Zweifarbig-)Lackierungen. Samba-Ausführung. Die schreien regelrecht heraus:„Ich bin ein teures Sammlerstück!“ Die Passagiere habe ich nicht ausgefragt. Zu sehr genossen sie sichtlich den Ausblick. Dies konnte auch ein wild gewordener Caterham-Fahrer, der vorbei ballerte nicht ändern. Die anderen Töff-Fahrer 😉 waren auch von der Sorte Geniesser wie ich. Viele ältere Semester und vorsichtig fahrend. Für Reisemobile eher ungeeignet, weil enge Kehren und teilweise schmal. An der Passhöhe sogar Ladestation für E-Biker.


    Grüsse

    Aber zurück zu Island. Kollege von mir war im Juni mit der BMW-Enduro dort. Kaum über 10 Grad und ständig Regen. Er ist Bergsteiger/Kletterer und ein harter Hund. Aber selbst er freute sich, als die Rückfahrt näher rückte. Wahrscheinlich musste er ständig die Knochen in den heissen Quellen aufwärmen😀. Ok, -Rentner und viel Zeit. Mit gerade 5 Wochen Urlaub im Jahr bleibe ich lieber flexibel und entscheide kurzfristig wohin die Reise geht.


    Grüsse

    Besser Sonntag das Motorrad stehen lassen. Zuviel Hormone unterwegs. Fahre heute eine Runde. Antizyklisch touren hält das Risiko überschaubar. Rennrad fahren ist für mich gefährlicher. Keine Schutzkleidung. Sah zu oft von oben im Sprinter an der Ampel die Handyfummler. Als Velofahrer selbst mit Helm bei Kollisionen immer der Loser…


    Grüsse

    Letzte Woche die A6 gefahren...... einen Tag später ist auf der gleichen Strecke ein Unfall passiert mit Toten und Verletzten.......

    Da fahre ich besser nicht mehr, viel zu gefährlich

    Immer möglichst dicht an die Katastrophen heran. Dies habe ich überspitzt kritisiert. Am besten noch filmen bis der wohlige Schauer kommt. Man hat’s ja zum Glück „überlebt“. Gaffer bei Unfällen auf der BAB oder gar Gewaltverbrechen (gerade Vorfall in Italien) sind das neue Normal. Schöne neue Welt. Zum K….


    Grüsse