Posts by mimi.

    Wir hatten gestern eine Probefahrt mit einem Hyundai Ionic 5 Topmodell. Grausam. Nix funktionierte. Sprachsteuerung - absolut mies. Navi, zum Vergessen. Soundanlage oh je, dumpf…. Übersicht - nicht gegeben Dafür chice Trapezspiegel . Überhaupt alles nur Design. Matter Lack = Handwäsche🤢Das einzig gute der kleine Wendekreis. 👍🏿Reichweite bei Übernahme 220 km, nach 15 Minuten 105 km.🤢 Entsetzt wieder abgegeben. Nix für uns…… dafür fahren wir demnächst nen Tesla S RAID mit 1040 PS for fun.🤪 Never to buy. Grüsslis Peter 😎

    dein Anspruch ist zu hoch ;)

    Absolut richtig, nur selbst ein Zwerg ist gefährlich, wenn er einen Handvoll Atomwaffen hat....


    Gruß

    Roman

    Stimmt, dann brauchen wir ja auch keine Armee mehr, weil der Russe ja ne Handvoll Atomwaffen hat, was sollen wir nur machen ?


    Na jedenfalls nicht blenden lassen, am besten mal ein hohen Nato Militär zu Verhandlungen schicken und nicht ein schüchternen deutschen Bänker der Kanzler geworden ist.

    Eigentlich ist es doch ein Armutszeugnis für Putin, wenn man sich da Araber holen muss, um das slawisches Hoheitsgebiet wieder zurück ins Reich zu holen.


    Wie schon mal geschrieben, Rüstungsausgaben Deutschland 50 Milliarden, Großbritannien 60 Milliarden, Russland 60 Milliarden und die Staaten 780 Milliarden.

    Evtl. sollte man Russland auch mal signalisieren das sie Militärisch gesehen gegen die Nato ein Zwerg sind.

    Trottel !

    Eigentlich müssten sich doch Flugreisen auch massiv verteuern...da hört man gar nichts.....


    Gruß

    Roman

    Wir hatten vor gut 4 Wochen Flüge für den August mit der Lufthansa nach Whitehorse ( Kanada) gebucht, die sind jetzt doppelt so teuer geworden.

    Ansonsten geht es in 14 Tagen nach Sardinien, die Fähre hatten wir vor 2 Wochen gebucht.


    Mirko

    Nein, Wladimir Wladimirowitsch ist nicht so blöd, eine offene Konfrontation mit der NATO zu suchen, aber den WESTEN wird er weiter destabilisieren.

    Ne blöd ist der Nazi im Kreml nicht, nur geistig mittlerweile umnachtet, mag an den Ja Sagern in sein Umkreis liegen.

    Welcher Machthaber übergeht selbst sein Geheimdienst ?


    Klar will er keine offene Konfrontation mit der Nato, weil sein Kriegsplunder scheinbar doch nicht der modernste ist. Klar viel mehr als Deutschland haben die Russen auch nicht in Rüstung gesteckt.


    Eigentlich hat er eher sein eigenes Land destabilisiert und nicht den Westen, der geschlossen gegen den Russen steht.


    Ich würde den Nazi bis zum Herbst geben, dann sind die Russen wirtschaftlich am Ende. Kann ja sein das er ein "Schlaganfall" erleidet und ersetzt werden muss. So kommen die Russen noch einigermaßen Gesichtswahren aus der Scheiße raus.


    Mirko

    Ich denke die DDR und Russland lassen sich nicht wirklich vergleichen? Als Westdeutscher mag ich mir kein Urteil erlauben, vermute aber, dass DDR-Bürger damals deutlich mehr Möglichkeit hatten sich eine objektive Meinung zu bilden? Und die auch hatten.

    Also in der Ost Zone hast du evtl. die Möglichkeit gehabt 5 Westprogramme im Fernsehen zu empfangen, außer im Dresden( Tal der Ahnungslosen). Dann vielleicht noch die Briefe und Besuche aus dem Westen, wenn Verwandtschaft vorhanden war. Zeitungen oder Bücher aus dem Westen hast du nicht bekommen. In den Westen durften nur Rentner frei reisen.


    In Russland gab es nach 1991 schon freie Medien, später kam noch Reisefreiheit und das Internet dazu. Russen konnten sich umschauen, mit Geld konnten junge Leute studieren und auch ein Job im Ausland annehmen. Man konnte alles kaufen sofern man Geld hatte.


    Also die Möglichkeit sich eine unabhängige Meinung zu bilden war für die russische Milleniumgeneration weitaus einfacher, als für mich in der Ostzone. Zumal die jungen Russen an der Freiheit teilhaben durften die ihnen jetzt genommen wurde.


    Russland wird verlieren auf allen Ebenen und zwar richtig !


    Mirko

    Das sehe ich nicht so pessimistisch. Die Russen sind ein eher offenes Volk das auch den Vorteil von Wohlstand und Reisen kennen gelernt hat. Das wird aufmucken und den Schurken zum Teufel jagen. Sonst erledigt das der CIA.

    Sehe ich ähnlich, und schließlich haben wir in Ostdeutschland auch Erfahrung damit ein Regime zum Teufel zu jagen, vergessen aber viele Westdeutsche des öfteren.

    Der Exodus der jungen und gutausgebildete Russen hatte auch schon vor der Annexion begonnen.

    https://www.20min.ch/story/jet…t-die-heimat-254139968380

    Ich hab mal ein Beitrag aus dem outdoor Forum in dem ich mich rumtreibe kopiert, dort sind eigentlich Themen wie Politik tabu und werden gelöscht. Der hat es trotzdem geschafft erhalten zu bleiben.


    Sicht eines Russen:


    Lass mich bitte darüber sprechen. Ich schätze,es wird keine Streitigkeiten geben.

    Die Antikriegsbewegung ist in Russland sehr stark. Fast alle Prominenten, grosse Wissenschaftler, Gewerkschaften, Blogger sagen STOP! Halt!

    Ich? Ich bin klein und habe Kinder,ich habe Angst auf die Straße zu gehen,weil man dort auf dich schon gewartet wird. Wenn ich verhaftet werde,wer soll sich um meine Familie kümmern?

    Ja,ich muss gestehen,sehr viele Russen rechtfertigen das Geschehen.

    Ich würd sagen,ein Drittel ist einverstanden und unterstützt die Politik.

    Einem Drittel ist das Ganze absolut wurscht,die sind einfach dumm, Hauptsache,dass zum Frühstück was im Fressnapf liegt,sie verstehen nichts ...

    Und ein Drittel,zu dem auch ich gehöre,hat Angst. Nicht vor dem Krieg. Nicht vor dem Hunger oder dass wir nicht mehr so gut leben werden ( letzte 20 Jahre haben wir wirtschaftlich wirklich gut gelebt,wir sind nicht arm ). Nein! Ich habe Angst,dass es zum Zerfall meiner Heimat führen wird. Dieser Krieg (und wir dürfen hier es nicht als Krieg nennen, Spezialoperation heißt das ) ist ein schrecklicher Fehler.

    Das zweite Drittel, die Dummköpfe,sie haben noch keine Särge gesehen und haben noch was im Fressnapf...aber das kommt noch. Und dann werden sie Fragen stellen : wer ist schuld?

    Wozu? Wozu?

    Leider haben wir hier in Russland die Geschichte NUR aus der Sichtweise des Siegers gelernt. Jetzt verstehe ich, woran das Problem liegt.

    Ich hoffe. Und werde mein ganzes Wissen und all meine Kräfte einsetzen,um meine Familie zu schützen.

    Tränen stocken im Hals. Das tut so weh für meine Heimat.


    Zuletzt geändert von sibirier; Gestern, 09:06.

    Diese " Asow" Leute gab es damals 2014 schon auf dem Maidan, es war eine Minderheit ( Holligans) die aber den brutalen Kampf gegen die Milizen aufnahmen.

    Auch in Deutschland gibt es genug Rechte die für unser Land kämpfen würden, genauso wie in Schweden, Norwegen oder sonst wo.


    Das zu verallgemeinern und auf den Kampf und Ausstattung der Ukrainer zu projektieren ist in meinen Augen Polemik und ich find es Assi !


    Mirko