detrivor User
  • Member since Sep 2nd 2018

Posts by detrivor

    Hallo,

    Eine Bettsteckdose steht bei mir auch auf der Liste. Die meisten haben leider eine LED, was ich im Bettbereich nicht möchte, das würde mich vermutlich stören.

    Deine scheint keine LED zu haben. Seh ich das richtig?

    LG Daniel

    Gute Farbwahl! Auf mich macht er in gelb einen deutlich zierlicheren Eindruck als in diesem grau auf der Herstellerseite. Und euer Interieur ist deutlich wohnlicher als die Fotos des Schaumobils. Tiptop ausgesucht!

    Und überhaupt echt n Traummobil.

    Viel Spaß damit auf allen Wegen, die ihr damit fahren werdet.

    Daniel

    Ich habe bei https://www.autobatterienbilliger.de geschaut. Das ist alles durchwachsen, richtig positiv bewertet ist keine von denen:

    Moll, Exide, Varta, Accurat, Banner, Bosch


    Könnt ihr was empfehlen? Ich neige zu Varta.

    ich habe genau dort kürzlich eine Varta H3 Silver Dynamic für meinen Jumper 244 gekauft und war auf der gerade stattgefundenen Runde über die Alb und entlang der Donau zufrieden. Über die Lebensdauer kann ich natürlich nichts sagen.

    LG daniel

    Aber mal so nebenbei was zwischenmenschliches:


    Beobachter haben festgestellt und TV-Bilder scheinen das zu belegen, dass Lawrow sein Gegenüber fast keines Blickes gewürdigt hat.


    Ich stelle fest: Er hat etwas verpasst :)

    Jetzt hab ich n bissl Kotzegeschmack im Mund. 🤢


    Auf der einen Seite ein

    "Täusche ich mich, oder ist AB schon nach wenigen Wochen im Amt um Jahre gealtert ?

    Der Termin bei Lawrow gestern war sicher nicht leicht......für ihn :)"

    Aber wenns dann ums Aussehen geht, ist alles wieder gut. Man möchte einfach in Deutschland keine Frau sein, da kann man es den alten Männern nie recht machen. 🤦‍♂️


    Ich sollte hier wieder weniger die Beiträge lesen, in denen es nicht um WoMos geht. 🙄

    Super Seite, danke dafür.

    Ich mag den Omina schon sehr, hab ihn aber erst einen Urlaub lang ausgetestet. Morgens aufgebackene Brötchen, mal n Auflauf, das gibt nochmal Alternativen zum Pfannen- und Topfkochen. Und ist wirklich sehr einfach.

    Ein Bekannter von mir saß in Hohenschönhausen und ist auch einer der Zeitzeugen, die durch das Gefängnis führen.


    Ich war ich selbst bereits zwei Mal dort, einmal mit einer Uni-Exkursion und einmal mit meiner Klasse auf Abschlussfahrt. Außerdem habe ich das Stasigefängnis in Potsdam mit einer Klasse besucht. Das lohnt auf jeden Fall und die Führungen mit den Zeitzeugen auch. Diese sind natürlich je nach Person sehr unterschiedlich, aber immer interessant. Die Geschichten der Personen können jedoch durchaus ergreifend sein. *kloßimhals*


    Mit dem Camper war ich da noch nicht.

    In Berlin habe ich im Sommer auf dem Stellplatz am Gesundbrunnen gestanden. Oben echt n hässlicher Parkplatz, unten gibt es aber so eine kleinere Ecke, wo man als KaWa super parken kann. Dafür hat man dann ab 18h ein abgeschlossenes Gelände, weshalb ich dann in Berlin auch abends ruhig ausgehen konnte. Wir haben so um die 30€ ohne alles gezahlt. Naja. Besser als n Hotel oder n aufgebrochenes WoMo.


    Gruß Daniel

    Während unseres Mecklenburg-Trips haben wir diesmal auch unterwegs etwas mehr getrennt. Papier und Glas machte ich ja sowieso schon immer, diesmal haben wir auch saubere Verpackungen gesammelt und an geeigneten Orten entsorgt (Stellplätze mit Mülltrennung, Campingplatz, daheim). Das hat weniger Platz in Anspruch genommen als ich befürchtet habe. Da die meisten Getränke in Mehrwegpfandflaschen erhältlich sind, haben wir auch das System genutzt.

    Liebe Boardler,

    wie geht ihr mit dem Müll unterwegs um? Ich achte daheim sehr stark darauf, Müll zu vermeiden und trenne den vorhandenen Müll gewissenhaft (jaja, die Hälfte landet eh in Malaysia).

    Unterwegs stelle ich immer wieder fest, dass ich da nicht so genau schaue und es mir auch schwerer fällt, unverpackt einzukaufen. Das liegt zum Teil daran, dass ich die entsprechenden Orte in der Fremde nicht kenne. Die Mülltrennung finde ich aus Platzgründen im KaWa schwierig. Außerdem ist die Entsorgung oft ja nur in einem normalen Mülleimer möglich.

    Freue mich über Tipps und die Gewohnheiten anderer Müllbewusster.

    Daniel

    Wir haben letztes Wochenende ja getestet. Ich habe Einsatz, Eimer und Kanister von Kildwick gekauft.


    Der Tank hat zu zweit genau von Mi-So gereicht. Allerdings haben wir wild gestanden, sind viel gewandert und waren entsprechend tagsüber eher nicht auf der TTT.


    In den Eimer haben wir Streu und Klopapier gemacht. Nicht optimal, da das Papier natürlich die Wirkung des Streus vermindert. Es liegt halt schlicht im Weg rum. Würde also in Zukunft das Papier trennen.


    Ich hab bio katzenstreu genommen. Riecht halt wie vor 35 Jahren mein frisch gestreuter Hamsterkäfig. Da muss ich noch etwas mit anderen Produkten rumprobieren.


    Außerdem verspreche ich mir vom Lüfter und der separaten Papierentsorgung schnellere Trocknung.

    Insgesamt bin ich aber bisher zufrieden.


    Auch was die Konstruktion an sich angeht.

    Die Lackierung werde ich vorm langen Wochenende leider nicht mehr komplett fertig bekommen. Aber nutzbar wird die TTT sein.

    Ich werde anschließend noch die Schrauben verspachteln, lackieren und den Ab-/Anschluss zur Dusche unten vorne gestalten. Dazu muss aber die Duschwanne erst repariert werden.

    Und den Ventilator habe ich noch nicht angeschlossen. Kommt dann auch nach Fronleichnam. Ggf leeren wir den Eimer eben öfter bis der installiert ist.

    Der Tank sitzt im doppelten Boden.