Posts by heinz1

    Ich glaube wir sind uns hier alle einig, dass keine westliche Rakete in Richtung Moskau fliegen sollte, noch nicht mal mit einem Umweg über Kiew.

    Nee, offensichtlich sind wir uns nicht einig.

    Solange Putin unsere Angst wittert, wird er nicht einlenken.

    Außer Nuklearwaffen halte ich ALLES für gerechtfertigt, um dem Wahnsinn ein Ende zu bereiten.


    Ich vermute, dass auch die Briten längst über eine Eskalation nachdenken.

    Wobei - ist die Elbphilharmonie wirklich schlecht gelaufen? Wenn die Hamburger zu Beginn die realen Kosten gewusst hätten gäbe es sie vermutlich nicht. Aber nun ist sie eines der schönsten und markantesten Konzerthäuser der Welt

    ......und wenn Du mindestens 1 Mio spendest, taucht Dein Name in güldenen Buchstaben an der Wand auf, neben Kühne und den anderen Säcken.....

    Natürlich sind auch kleinere Spenden willkommen, aber dann ohne den güldenen Eintrag oder ganz anonym.

    Ja, das ist leicht dahingesagt, wenn man nur weit genug davon weg ist … und was ist dann der nächste Schritt? Raketen auf Moskau?

    Raketen auf Kiew sind ja schon normal.

    Warum nicht zur Abwechslung mal auf Moskau?


    Es scheint tatsächlich so zu sein, dass fast alle Russen mit dem Krieg einverstanden sind solange er sich weit genug von zu Hause abspielt.

    Ein Mütterchen sprach ins Mikrofon: "Wir müssen alle Ukrainer umbringen." und ging ihrer Wege.

    Putins Gehirnwäsche hat ganze Arbeit geleistet.

    Heinz,


    nimm aber genug zum Essen mit: es sind buchstäblich alle weg: sogar die Restaurants haben fast alle zu...es bleiben da nur ein paar Inder oder Pakistani übrig, die in ihren Läden so eine Art 24h Versorgung mit dem allernötigsten aufrecht erhalten...

    Aber für alle, die die Stille ertragen können, ein einmaliges Erlebnis.

    Ich war im Februar 2013 in Rom. Strahlender Sonnenschein, als Benedikt seine letzte Show als Papst auf dem Petersplatz abzog.

    Der CP "Roma" war fast leer. Ich erinnere mich besonders gut an den Supermarkt gegenüber. Da hätte ich mich stundenlang drin aufhalten können.......all diese Köstlichkeiten.

    Ich habe mal am 24.12. die vatikanischen Museen besucht... Eintritt frei und keine Schlange...

    Auch so war Rom relativ leer um Weihnachten rum...

    Guter Tipp, danke !

    Ich war mehrmals in Rom, habe es aber nie in die vatikanischen Museen geschafft. Die Schlange war entweder zu lang oder es war geschlossen oder sonstwie ist was dazwischen gekommen.

    Apropos Vatikan:

    Zu meinen schönsten Reiseeindrücken aus Rom gehört der Besuch der Sonntagsmesse im Petersdom. Die wird in der Regel vom Papst höchst persönlich geleitet.

    Zu meiner Zeit war das besagter Johannes Paul II in seinen letzten Lebensjahren. Wenn man die Dimensionen dieser Kirche kennt, dann kann man sich ungefähr vorstellen, wie mühsam es für so einen alten Mann ist, die Liturgie ordnungsgemäß über die Bühne, also über den riesigen Altar, zu bringen. Das zog sich dann auch über zwei Stunden hin. Dazu sang ein Chor, und die Kirche war ganz anders beleuchtet als zu normalen Besichtigungszeiten.


    Und am Ende schleppte sich der alte Mann durch das gesamte lange Kirchenschiff und ließ sich ausgiebig feiern mit " Papa Papa Papa......." - Rufen.


    Ich bin sonst kein Kirchgänger, aber an diese Messe erinnere ich mich gerne.

    Verwaltungswissenschaften, ..... klingt in meinen Ohren wie Politikwissenschaften ;) , ...... was bitteschön ist daran wissenschaftlich !!! :evil:

    Immer noch besser als Theologie ;)


    Aber im Ernst: In den öffentlichen Verwaltungen drücken sich auch nicht mehr Dumpfnüsse rum als in anderen Großbetrieben. Naja, die Berliner Verwaltungen lassen wir mal außen vor. Die scheinen ja SEHR speziell zu sein.

    Weil hier in der Nachbarschaft so gut wie keine Parkplätze auf der Straße zu finden sind ( wg. Krankenhaus ), parken die Anwohner alle auf ihren Privatgrundstücken und opfern dafür ihre grünen Vorgärten, was wiederum die Stadt auf den Plan ruft, weil das nicht gut für die Umwelt ist und bei Starkregen zu Problemen führen könnte.

    Klar ist ein Hubdach schlechter isoliert. Ist bei Wintercamping nicht ideal.

    Für VW u.a. gibts Mützen, die über das Aufstelldach gespannt werden und angeblich gut isolieren. Ob damit die Solaranlage abgedeckt wird, hängt wohl vom Modell ab.

    Ich habe auf die Mütze verzichtet, weil sie während der Fahrt einen Großteil des sowieso recht knappen Stauraumes einnehmen würde.

    Auf meinen wenigen Winterreisen habe ich das Dach geschlossen gelassen. Kalt wurde es trotzdem. Und einmal bin ich nachts hinten an der D--Säule mit den Haaren fest gefroren :)