fuzzy-baer User
  • Male
  • from Fürth
  • Member since Aug 14th 2021
  • Last Activity:

Posts by fuzzy-baer

    Sowas "unzulängliches" nervt mich derart, dass ich beschlossen habe, die beiden "schlichten" Module runterzuwerfen und durch zwei 120Wp Wattstunde HochVolt-Module (>40V) zu ersetzen. Die schalten wir dann in Reihe. D.h. es liegen bei idealem Sonnenschein um die 80V an; darauf kommt es aber nicht an. Wichtig ist, dass auch bei Telbeschattung noch 20 oder 30V anliegen und der MPPT zu regeln (und zu laden) anfängt.

    Hi,


    ich bin gespannt wie die Sache bei dir ausgeht.


    Die meisten Ausbauer verbauen ja die Produkte von VOTRONIC.

    Eigentlich eine super Firma mit tollen Produkten.

    Warum die es nicht schaffen bei der Baureihe VBCS TRIPLE am Solareingang eine Spannung von größer 36V zu verarbeiten, ist mir ein Rätsel.

    In der Praxis bedeutet das, dass die Module immer parallel angeschlossen werden müssen. Das Ergebnis hast du ja schon beschrieben.


    Gruß

    Sepp

    Naja, ICH kann mich nicht in die Psyche dieser Leute hinein versetzen, denn mein Konzept beruht auf Bescheidenheit und Nachhaltigkeit......und auf praktischen Überlegungen.


    Meine Lieblingsplätze, die ich seit langer Zeit in jedem Jahr ansteuere, wären mit einem solchen Fahrzeug tabu.


    Und dann muss ich gar nicht erst überlegen, ob ich meine Depots und meine Konten für diesen Unsinn schleifen möchte.

    Das erinnert mich an eine Reportage über eine Luxusmesse...

    Der Reporter fragte den Aussteller wer sich so ein Gefährt denn leisten kann?

    Die trockene Antwort vom Aussteller: wenn du darüber nachdenken musst, ob du dir diesen Luxuskasten leisten kannst, kannst du ihn dir nicht leisten. Punkt!


    Sepp

    ... hat das bei dir geklappt? Ich bin ein wenig skeptisch, dass meine Frau den Haken an dem Deal bemerken würde :)


    VG

    Jörg

    ja klar: entscheidend ist die Reihenfolge.


    Zuerst bekommt die Frau den Mixer und ein paar paar Wochen später wird beim Abendessen ganz beiläufig erwähnt, dass die Traktion beim neuen Sprinter doch nicht so gut ist...ganz wichtig immer der Sicherheitsaspekt...


    Ist doch klar, dass du dich als Mann des Hauses darum kümmern musst!

    Jörg, gute Idee.

    Man lebt nur einmal!

    Zum Ausgleich bekommt die Frau halt einen Thermomix und dann sind doch alle zufrieden.


    Aber bedenke: Leute mit einem Iglhautumbau hier im Forum müssen dann auch liefern! :00000441:


    Gruß

    Sepp

    Hallo,


    steht da nix in der Anleitung?

    In jedem Fall würde ich mir eine stabile Unterlagen (z.B. eine gute Siebdruckplatte, wo die Konturen vom Wagenheber schon eingefräst sind) herrichten, damit die Sache auch unterwegs im Gelände und nicht nur zuhause in der Garage funktioniert.


    Gruß Sepp

    Hallo,


    du hast die Situation beim California gut zusammengefasst.

    Falls doch noch Interesse am Cali da ist, empfehle ich jedem das caliboard.de


    Hier fahren viele den Cali und es gibt massig zu lesen über die Schwachstellen vom Cali.

    Gerade für die undichte Dusche und mit dem damit einhergehen Schimmel gibt es abendfüllende Beiträge.


    Gruß Sepp

    Ein kleiner Bericht in der Pro Mobil zum neuen Alphavan...

    Eigentlich ganz nett... Bis ich dann den Preis gesehen hab:


    Heckantrieb 179k€ und Allrad 191k€


    Wenn ich den mit einem heckgetriebenen Dream von HRZ vergleiche, bekomme ich bei HRZ für das gleiche Geld zwei...selbst wenn die Autos gleich teuer wären, würde ich nicht den alpha nehmen.


    Für einen Newcomer, der mit einem frischen und ansehnlichen Design daherkommt, schon eine krasse Nummer.


    Alphavan (2022): Luxusbus mit Mehrzweck-Heckstauraum
    Der neue Alphavan aus der Allgäuer Manufaktur ist förmlich um den großen Mehrzweck-Heckstauraum herumkonstruiert und wartet mit digitalen Features auf.
    www.promobil.de


    Gruß Sepp

    Hallo,


    das einzige was ich hier kritisch sehe ist die Tatsache, dass bei einem möglichen Defekt der Zuziehhilfe die Zugänglichkeit bei vielen Reisemobilen oft nicht gegeben ist, weil dort eine Küche verbaut ist.


    Wenn man hier mal an die Elektronik ran muss, wird es vermutlich eine größere Sache.


    Gruß

    Sepp

    Ohne lange Wartezeit heißt doch in einer Zeit, wo ein Run auf Wohnmobile besteht, dass die ziemlich leere Auftragsbücher haben...und dafür würde mich dann der Grund interessieren.


    LG...Christoph

    Hi,


    schau dir die Videos an...die kommen eigentlich aus einer ganz anderen Ecke...die bauen in erster Linie Rettungswagen und Einsatzfahrzeuge für THW und Gott weiß was...

    Die Spassmobile machen die eher nebenbei, so mein Eindruck.


    Gruß

    Sepp

    Na ja, für meinem Hund brauch ich ja schon täglich 3 Tüten im Schnitt...wir kaufen die Tüten mittlerweile schon bei amazon im xxl Paket und der Hund ist grad mal 5 Monate...ein paar Tüten mehr im Urlaub wären bei mir dann auch schon egal.


    Gruß

    Sepp

    Hi,


    habe mir neulich schon einige Videos dazu angeschaut.

    Die Jungs scheinen echt ordentliche Arbeit abzuliefern.

    In erster Linie bauen die aber Reisemobile mit Koffer aus.

    Ich sehe die Jungs als Alternative zu Bimobil und Wölke und weniger in Konkurrenz zu CS oder HRZ.


    Gruß Sepp

    Hallo,


    mich würde es interessieren, wie genau das Angebot von CS ausschaut: welche Formulierungen bzgl. Preisgleitung werden da verwendet?


    Bei HRZ ist es so, dass der Sprinter sofort nach Unterschrift des Kunden bestellt wird. Auch lagert HRZ in der Zwischenzeit Kühlschränke und Standheizungen für mehrere Monate.

    Da muss es doch möglich sein zu einem Festpreis zu kalkulieren.


    Gruß Sepp

    Gehört jetzt auch nicht wirklich zum Thema, aber...

    Büttner hat ein MT Lithium Power Unit entwickelt, dass als Aufbaubatterie eine Kombination zwischen einer herkömmlichen Säure, AGM, Gel-Batterie mit einer Lithiumbatterie erlaubt. Das klingt zur Aufrüstung herkömmlicher Bordbatteriesysteme interessant, da es keine Umrüstung des ursprünglichen Ladegerätes / EBL zur Pfleg der Lithiumbatterie erfordert.


    Gruß

    Bernhard

    Hallo,


    auf den ersten Blick sehe ich keinen Unterschied zu einer 0812 Lithium Batterie.

    Egal wie intelligent das Ladegerät ist, am Ende entscheidet doch immer das BMS ob und wie viel Ladung die Batterie bekommt.

    Und das BMS ist bei einer Lithium Batterie fast immer eine Black Box.


    Vielleicht kann die Büttner Batterie irgendwas, was andere nicht können...ich glaube es aber nicht....obwohl Büttner schon eine gute Firma ist.


    Gruß Sepp